Allgemein Tonwerk

Parlamentarisches Frühstück

Beim parlamentarischen Frühstück von Solid Unit Bayern mit der CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag war auch unsere Juniorchefin Katharina Venus dabei.

Nach der Begrüßung durch Andreas Demharter, dem Hauptgeschäftsführer der bayerischen Baugewerbeverbände, gab Katharina Venus den ersten Impuls zu den Themen Einbruch am Hochbau sowie der einseitigen Förderung des Holzbaus.

Dabei legte Sie dar, dass die Gründe für den Einbruch vielfältig sind und nicht nur auf die gestiegenen Zinsen reduziert werden können.
Eine große Rolle spielen neben den hohen Grundstückpreisen und Materialkosten auch die ständige Verschärfung der Bauvorschriften bei Neubauten sowie die große Verunsicherung der Bauwilligen durch das Hin und Her bei Regierungsentscheidungen.

Außerdem wies Katharina Venus deutlich auf die große Gefahr hin die ein möglicher Mitarbeiterverlust für die gesamte Baubranche darstellt.

Nach einem weiteren Impuls durch Graf Maximilian Pückler zum Thema Transformation Richtung Klimaneutralität wurden die verschiedenen Fragen der Politiker diskutiert.

Sie wollen mehr darüber erfahren was das Tonwerk Venus in Richtung Nachhaltigkeit unternimmt? Dann besuchen Sie unsere Seite nachhaltig und langlebig.

Allgemein Kamin

Ein Schornstein ist zeitgemäß

Ein Schornstein auch heute noch zeitgemäß. Sie bieten Sicherheit und Komfort in einem.

Holzofen & Schornstein – die perfekte Ergänzung zur Wärmepumpe

Wärmepumpen sind laut Destatis die häufigste primäre Wärmequelle in neuen Wohngebäuden. Einen Nachteil haben Wärmepumpen: je kälter es wird, umso schlechter wird ihr Wirkungsgrad.
Das Zuheizen mit einem Holzofen kann helfen: durch den häufig günstigeren Brennstoff Holz
wird Strom gespart und auch bei extremer Kälte bleibt es sicher warm im Haus.

Holzofen & Schornstein – Sicherheit im Notfall

Viele Holzöfen funktionieren auch bei Stromausfall. Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe empfiehlt: „Prüfen Sie, ob die Installation einer alternativen Heizquelle in
Ihrem Zuhause möglich ist.“ Die Voraussetzung dafür ist ein Schornstein.

Schornstein und Holzofen – echter Mehrwert für Sie und Ihre Zukunft

Wirtschaftlichkeit:  Mit dem günstigeren Brennstoff heizen
Strom sparen:       Zuheizen bei extremer Kälte
Rentabilität:           Höherer Wiederverkaufswert des Hauses
Sicherheit:             Heizen auch bei Stromausfall
Lebensgefühl:       Stimmungsvolle Wärme und Gemütlichkeit

Eine gemeinsame Initiative der Firmen:

ALLIT Abgastechnik GmbH RAAB Schornsteintechnik GmbH
ANGERER Baustoffwerk GmbH Schornsteinwerk K.-H. SCHREYER GmbH
FREY & SOHN Kaminwerk GmbH Tonwerk VENUS GmbH & Co KG
HART Keramik AG WIENERBERGER GmbH
KLB Klimaleichtblock GmbH WIETHOFF Schornsteinsysteme GmbH
PLEWA wärme & energie GmbH

Sie möchten mehr über unsere Kaminsysteme erfahren? Besuchen Sie unsere Seite Kamin.

Allgemein Tonwerk

Politik:Ruth Müller zu Besuch

Mit der Politik im Dialog zu bleiben ist wichtig. Daher freut es uns sehr, dass die Landtagsabgeordneten Ruth Müller, dem Landtagskandidaten Marvin Kliem, sowie Fritz Fuchs am 2. August zu Besuch waren.

Besonders in der aktuellen, vom Einbruch des Wohnungsbaus geprägten Zeit ist es wichtig mit der Politik im Gespräch zu bleiben.
Nur so können wir die Themen die unsere Branche bewegen erfolgreich kommunizieren.

Das Jahr 2023 ist geprägt durch den Einbruch des Wohnungsbau sowie die noch immer enorm hohen Energiekosten.

Obwohl die Preise für Erdgas und Strom wieder deutlich gesunken sind, befinden Sie sich noch immer weit über dem Vorkriegsniveau.
Die Kosten sind noch immer dreimal so hoch. Dies ist insbesondere für energieintensive Unternehmen eine große Herausforderung.

Der Einbruch bei den Baugenehmigungszahlen sowie der fertigstellten Wohneineheiten hat vielfältige Ursachen. Neben den gestiegenen Zinsen und Materialkosten spielen auch weitere Themen eine große Rolle. Die Bauvorschriften für den Neubau werden permanent weiter verschärft. Dies steigert die Kosten für die Bauenden enorm ohne dass sich diese jemals wieder über Energieeinsparungen amortisieren würden. Des weiteren steigen die Kosten für Baugrund nach wie vor. Die Quadratmeterpreise die mittlerweile aufgerufen werden, sind für viele nicht mehr stemmbar. Dazu kommen noch die undurchsichtigen Entscheidungen der Regierung zu Heizung und Förderung. Die Politik hat es vor allem geschafft für Verunsicherung bei den Bauwilligen zu sorgen.

Über all dies haben wir mit Ruth Müller und den Herren gesprochen.

Sie möchten mehr darüber erfahren welche Gründe für ein Ziegelhaus sprechen? Schauen sie auf der Seite Gute Gründe vorbei.

Allgemein Tonwerk

Politik: Josef Zellmeier zu Besuch

Mit der Politik im Dialog zu bleiben ist wichtig. Daher freut es uns sehr, dass der Landtagsabgeordnete Josef Zellmeier am 25. Juli zu Besuch war.

Besonders in der aktuellen, vom Einbruch des Wohnungsbaus geprägten Zeit ist es wichtig mit der Politik im Gespräch zu bleiben.
Nur so können wir die Themen die unsere Branche bewegen erfolgreich kommunizieren.

Das Jahr 2023 ist geprägt durch den Einbruch des Wohnungsbau sowie die noch immer enorm hohen Energiekosten.

Obwohl die Preise für Erdgas und Strom wieder deutlich gesunken sind, befinden Sie sich noch immer weit über dem Vorkriegsniveau.
Die Kosten sind noch immer dreimal so hoch. Dies ist insbesondere für energieintensive Unternehmen eine große Herausforderung.

Der Einbruch bei den Baugenehmigungszahlen sowie der fertigstellten Wohneineheiten hat vielfältige Ursachen. Neben den gestiegenen Zinsen und Materialkosten spielen auch weitere Themen eine große Rolle. Die Bauvorschriften für den Neubau werden permanent weiter verschärft. Dies steigert die Kosten für die Bauenden enorm ohne dass sich diese jemals wieder über Energieeinsparungen amortisieren würden. Des weiteren steigen die Kosten für Baugrund nach wie vor. Die Quadratmeterpreise die mittlerweile aufgerufen werden, sind für viele nicht mehr stemmbar. Dazu kommen noch die undurchsichtigen Entscheidungen der Regierung zu Heizung und Förderung. Die Politik hat es vor allem geschafft für Verunsicherung bei den Bauwilligen zu sorgen.

Über all dies haben wir mit Josef Zellmeier gesprochen.

Sie möchten mehr darüber erfahren welche Gründe für ein Ziegelhaus sprechen? Schauen sie auf der Seite Gute Gründe vorbei.

Allgemein Tonwerk

Erneut Platz 1 bei Emissionswerten

Nachhaltigkeit und Umweltschutz sind nicht nur leere Worte für uns, sondern wir optimieren unsere Werke permanent nach diesen Gesichtspunkten.
Deshalb sind wir besonders stolz darauf, dass wir beim Vergleich der Emissionswerte von 26 Ziegeleien im Jahr 2022 erneut den 1. Platz belegen!

Doch wir haben noch lange nicht genug und arbeiten, wie unsere Zieglerkollegen, daran unsere in Ziegel in Zukunft klimaneutral zu produzieren.

Nähere Informationen zum Thema Nachhaltigkeit und Umweltschutz findet ihr unter dem Menüpunkt Gute Gründe.

Allgemein Tonwerk

4 Junge im Storchennest

Die Freude ist groß, denn die Brutsaison 2023 war besonders erfolgreich.
Unserem Storchenpaar ist es gelungen vier Junge erfolgreich aufzuziehen.

Ein wichtiger Schritt in Richtung erhalt des Weißstorches, denn leider sind Weißstörche in Bayern und Deutschland noch immer gefährdet und stehen auf der roten Liste. Grund für die niedrigen Storchenzahlen ist unter anderem der Nahrungsmangel.

Detaillierte Informationen zu Weißstörchen bietet der Landesbund für Vogelschutz.
https://www.lbv.de/naturschutz/artenschutz/voegel/weissstorch/

Sie möchten mehr darüber erfahren wie unser Beitrag zum Schutz von Klima und Umwelt aussieht?
Besuchen Sie die Seite Klima und Umwelt schützen.

Allgemein Tonwerk

Studenten TH Deggendorf

Am 17. April waren Studenten des Bauingeneurwesens von der Technischen Hochschule Deggendorf zu Besuch.

Neben Vorträgen zu Unternehmen, Ziegeln und Kamin konnten sich die Studenten bei der Werksführung ein Bild davon machen, wie Ziegel produziert werden.
Im Anschluss hatten Sie Gelegenheit bei der Begehung einer Baustelle eines Mehrfamilienhauses ein näheres Bild von der Verarbeitung von Ziegeln und Ergänzungsprodukten zu machen.

Sie interessieren sich dafür wie Ziegel verwendet werden können? Schauen Sie doch mal auf der Referenzseite vorbei.

Allgemein Tonwerk

Informationsveranstaltung für Bauexperten

Der zweite Tag unserer Informationsveranstaltung für Bauexperten läuft.

Im Rahmen der Veranstaltung erhalten die Architekten, Planer, Bauunternehmer und andere Bauexperten wichtige Informationen zu den Themen Nachhaltigkeitszertifizierung von Wohngebäuden – KfW-Effizienzhaus 40 NH, Bedeutung des Kamin im modernen Einfamilienhaus sowie Kaminhöhe über First.

Wir konnten an den beiden Tagen insgesamt über 100 Bauexperten zu unseren Vorträgen begrüßen.

Weitere Informationen zum Thema Kaminhohe über first finden Sie auf der Seite Kaminhöhe über Dach.

Tonwerk

200 Jahre Tonwerk Venus

Es war uns ein Fest

200 Jahre Tonwerk Venus

Am 9. September konnten wir mit 430 geladenen Gästen unser 200-jähriges Firmenjubiläum feiern.

Zur Feier durften wir neben vielen Kunden, Architekten und Zieglerkollegen auch Staatsminister für Bauen, Wohnen und Verkehr Herrn Christian Bernreiter, das Bundestagsmitglied Herrn Alois Rainer, das Landtagsmitglied Herr Alexander Muthmann, das Landtagsmitglied Herr Hans Ritt, den stellvertretenden Landrat Herrn Andreas Aichinger, Herrn Bürgermeister Georg Edbauer und von unserer Nachbargemeinde Herrn Bürgermeister Ludwig Waas begrüßen.

Nach der Begrüßung durch Katharina Venus, blickte Max Venus in seiner Rede auf die 200-jährige Geschichte des Tonwerk Venus zurück. Anschließend hielt Staatsminister Bernreiter die Festrede. Im Anschluss überreichte Herr Alexander Schreiner, Geschäftsführer der IHK Niederbayern, eine Ehrenurkunde an Max und Hubert Venus.

Nach der Überreichung der Ehrenkunde folgte eine durch Katharina Venus moderierte Gesprächsrunde. Herr Staatsminister Bernreiter, der Geschäftsführer des Bundesverbandes der deutschen Ziegelindustrie Herr Atilla Gerhäuser, MdL Hans Ritt, MdL Alexander Muthmann und Herr Johannes Edmüller standen Rede und Antwort zu aktuellen Themen.

Zum Abschluss des Festaktes folgte noch ein Grußwort des stellvertretenden Landrats Herrn Andreas Aichingers und von Herrn Bürgermeister Georg Edbauer mit anschließendem Eintrag in das goldene Buch der Gemeinde Markt Schwarzach.

Danach ging man zum gemütlichen Teil des Abends über. Nach einem hervorragenden 3-Gänge-Menü von Toni Wenisch und seinem Team gestaltete die Kapelle Josef Menzl die weiteren Stunden.

Tonwerk

Tag der offenen Tür

Voller Stolz blicken wir dieses Jahr auf 200 Jahre Firmengeschichte zurück. Dies wollen wir feiern.
Daher findet am 10. September von 10:00 bis 16:00 Uhr ein Tag der offenen Tür statt.

Wie werden eigentlich Ziegel gemacht? Wer ist der erste Mensch der den Ziegel in die Hand nimmt? Was haben Roboter damit zu tun? Und wie kommen die Löcher in den Ziegel? All diese Fragen werden beim Tag der offenen Tür beantwortet.

Wir freuen uns auf Euren Besuch!

Weiter Informationen dazu finden Sie unter: https://www.venus-tonwerk.de/tag-der-offenen-tuer/

Beitragsnavigation