Logo Ziegel- und Kalkmuseum

Ziegel – und Kalkmuseum Flintsbach
Das Zentrum des Museums bildet der Brennofen aus dem Jahr 1883. Zum Freigelände gehören außerdem eine komplette Ziegelei mit Lehmgrube, der Kalksteinbruch, ein römischer Ziegelbrennofen, ein Steinbackofen sowie ein nachgebauter Ziegelbrennofen und ein Kalkbrennofen.
⇒Weitere Informationen

Logo Lebensraum Ziegel

Lebensraum Ziegel
Angesichts komplexer werdender Bauaufgaben möchte die Ziegelbranche die Vorzüge gebrannten Tons umfassend und überzeugend darstellen. Initiiert von Unternehmern aus ganz Deutschland, existiert damit erstmals eine Plattform der gesamten Branche mit herstellerneutralen Informationsangeboten.
⇒Weitere Informationen

Logo Ziegelzentrum Süd

Ziegelzentrum Süd
Um den Planern von Morgen den Baustoff Ziegel näher zu bringen, hat sich mithilfe der Unterstützung von verschiedenen Ziegelwerken das Ziegelzentrum Süd formiert. Das Ziegelzentrum bietet Workshops, Exkursionen, Fortbildungen und Vorlesungen in Zusammenarbeit mit den deutschen Hochschulen an.
⇒Weitere Informationen

Logo Bundesverband Ziegelindustrie

Bundesverband der deutschen Ziegelindustrie e.V.
Der Bundesverband vertritt die wirtschaftspolitischen Interessen der Deutschen Ziegelindustrie und somit von knapp 80 Herstellern von Pflasterklinkern, Vormauer-, Hintermauer- und Dachziegeln in Deutschland.
⇒ Weitere Informationen

Logo Bayerischer Ziegelindustrie-Verband

Bayerischer Ziegelindustrie-Verband e.V.
Der BZV ist die Branchenvertretung für die Ziegelindustrie in Bayern. Er hat die Aufgabe, die ideellen, wirtschaftlichen, sozialpolitischen und sozialrechtlichen sowie sonstigen Interessen seiner Mitglieder zu wahren und zu fördern. Der BZV hat damit zugleich die Funktion eines Arbeitgeberverbandes.
⇒ Weitere Informationen

Logo Güteschutz Ziegel

Güteschutz Ziegel e.V.
Der Güteschutz ist für die Fremdüberwachung keramischer Produkte im gesetzlich geregelten Bereich durch das Deutschen Institut für Bautechnik als Überwachungs- und Zertifizierungsstelle anerkannt und erteilt den Unternehmen für die zertifizierten Produkte ein Übereinstimmungszertifikat.
⇒Weitere Informationen

Logo Initiative Pro Schornstein

Initiative pro Schornstein
Mit der Wahl des Heizkonzeptes trifft man eine wichtige, weil langfristige Entscheidung. Diese muss genau bedacht sein, denn nicht nur die Investitionen, sondern auch die Betriebskosten spielen eine Rolle. Darum haben es sich die Schornsteinhersteller zum Ziel gesetzt die Bauherren und Experten mit herstellerneutralen Informationsangeboten zu unterstützen.
⇒Weitere Informationen

Logo Deutsches Institut Bauen und Umwelt

Deutsches Institut Bauen und Umwelt
Das IBU setzt sich für nachhaltiges Bauen ein und vertritt die Auffassung: Wer mit Nachhaltigkeit wirbt, sollte dies auch belegen können. Genau das macht die Baustoffindustrie unter dem Dach des IBU mit Umwelt-Produktdeklarationen (EPD), einem international anerkannten und genormten Instrument für die Nachhaltigkeitszertifizierung von Gebäuden.
⇒Weitere Informationen

Logo Umweltpakt Bayern

Umweltpakt Bayern
Der Umweltpakt Bayern ist eine Vereinbarung der Bayerischen Staatsregierung und der bayerischen Wirtschaft. Mit beispielhaften und gemeinsamen Projekten von Staat und Wirtschaft soll der Umweltpakt zeigen, dass Ökonomie und Ökologie keine Gegensätze sind, sondern gemeinsam zur Sicherung von Arbeitsplätzen in einer intakten Umwelt beitragen
⇒Weitere Informationen