Ziegelgeschichte auf dem Museumsgelände erleben


Im Ziegel- und Kalkmusuem in Flintsbach können Sie die Geschichte der Ziegelproduktion erkunden.

Das Zentrum des Museums bildet der Brennofen aus dem Jahr 1883. Der Ringofen wurde bis ins Jahr 1968 genutzt um Ziegelsteine und Kalk zu brennen. Zum Freigelände gehören außerdem eine komplette Ziegelei mit Lehmgrube, der Kalksteinbruch, ein römischer Ziegelbrennofen, ein Steinbackofen sowie ein nachgebauter Ziegelbrennofen und ein Kalkbrennofen.

Neben dem Museumsbetrieb finden auch jedes Jahr viele interessante Veranstaltungen wie der Markt der Kostbarkeiten oder Kräuterführungen statt. Außerdem bietet das Museum die Möglichkeit an bestimmten Tagen Dinge aus Ton zu modellieren und zu glasieren.

Nähere Informationen zum Museum finden Sie unter: http://www.ziegel-kalkmuseum.de/